Vita

Pianist aus Leidenschaft

Reinhard Mürau am Piano in Berlin

Der Pianist Reinhard Mürau studierte Klavier an der Hochschule für Musik in Köln, wo er seinen Abschluss mit dem bestmöglichen Ergebnis absolvierte. Bereits im Alter von 18 Jahren führte er das bekannte Klavierkonzert Nr. 1 von Peter Iljitsch Tschaikowsky mit dem Hagener Sinfonieorchester auf. Die Teilnahme an verschiedenen internationalen Meisterkursen für Klavier bei namhaften Pianisten rundeten seinen musikalischen Werdegang ab. Seitdem konzertiert er regelmäßig auf bekannten Podien Deutschlands (in Berlin u.a. im Meistersaal, im Schloss Britz und in der Schwartzschen Villa, im Thürmersaal in Bochum sowie im Renitenztheater in Stuttgart). Für den Hessischen Rundfunk spielte der Künstler mehrere Werke ein.

Neben seinem Schaffen als Interpret der klassischen Musik ist er auch als Eventpianist tätig. Auf bedeutenden Veranstaltungen und Galen wie z.B. auf der Deutschen Parkinson Gala (Tulip) oder dem Berliner Presseball überzeugt der Pianist Reinhard Mürau mit seiner Live - Musik sein Publikum. Ferner hatte der Pianist u.a. Auftritte im Roten Rathaus, im ICC Berlin, im International Club Berlin und im Kaisersaal (Sony Center). Seine Stilsicherheit im Bereich des Jazz, Swing und Blues trägt zu seiner musikalischen Überzeugungskraft auf Veranstaltungen jeglicher Art bei. Eine mehrjährige pianistische Tätigkeit im Cinestar im Sony-Center/Berlin führte dazu, dass Reinhard Mürau auch der Filmmusik sehr nahe steht.

In der Sammlung Scharf - Gerstenberg spielte der Pianist in der Reihe "Film und Surrealismus" an vielen Abenden zu Stummfilmen eigene Improvisationen. Auch auf dem Fantasy Filmfest spielte sich Reinhard Mürau in die Herzen des überwiegend jungen Publikums.

Zudem hat der Berliner Pianist durch eigene Kompositionen und Arrangements einen weiteren Weg seiner künstlerischen Ausdruckskraft gefunden, der sich in der CD "Maybe Tomorrow" widerspiegelt. Die CD beinhaltet dreizehn Klavierstücke, die einen Einblick in die musikalische Fantasiewelt des Pianisten aus Berlin geben. Sie umfassen das gesamte Gefühlsspektrum: von romantisch bis unheimlich, von heiter bis makaber.

 

Reinhard Mürau war am 14. Januar 2017 auf dem Berliner Presseball im Hotel Maritim zu hören.

 

 Konzertreihe im Hotel Van der Valk

(Berlin/Brandenburg)

Zu folgenden Terminen (15-17 Uhr) können Sie Reinhard Mürau erleben:

 

Am 16. Februar 2018 gibt der Künstler ein Konzert auf Schloss Kartzow (Potsdam) im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Mittelstand trifft Kunst" des Bundesverbandes mittelständischer Wirtschaft (BVMW). Zu hören sind sowohl eigene Kompositionen als auch Filmmusik und New Classics.

 

Im Frühjahr 2018 konzertiert der Künstler erneut im Berliner Kulturstall Schloss Britz. Freuen Sie sich schon jetzt auf Reinhard Mürau am 05. Mai 2018, Beginn 19 Uhr.

Buchen Sie Reinhard Mürau!